WVB_Vorstand_2018-04-29_DSC0028_900px
Gut gelaunt präsentiert der Vorstand dem Wanderverein Rottweil-Bühlingen sein Programm, das auch eine geführte Wanderung enthält (von links): Daniel Goldenstein, Karl Horvat, Julian Sagas, Brigitte Horvat, Dietmar Mewes, Margot Kilian, Hermann Koslowski, Renate Nerlich, Daniel Sagas, Harald Goldenstein, Harald Reichmann und Herbert Sagas.

Volkswandertage nach 43 Jahren wieder in Bühlingen

Am Samstag, 28. April 2018, haben der Wanderverein Rottweil-Bühlingen und der Wanderverein Schwarzwaldfalken bei guter Beteiligung nacheinander unter einem Dach ihre Jahreshauptversammlung abgehalten.

Vorsitzender Harald Goldenstein begrüßte die Wanderfreunde. Besonders begrüßen durfte er unser Ehrenmitglied Ernst Ritter begrüßen. Er bedanke sich bei allen für das große Interesse an der Jahreshauptversammlung. Er verwies auf die ausgelegte Tagesordnung mit der Frage, ob Änderungs- oder Ergänzungswünsche hinzugefügt werden sollen. Da dies nicht Fall war, gingen wir zur Tagesordnung über. In der Stille gedachten wir unserem verstorbenem Wanderfreund, der im Jahr 2017 von uns gegangen ist. Es war Mary Liebermann aus Wellendingen. Auch die Namen der Neumitglieder wurden vorgelesen: Petra Hülzenbecher aus Bühlingen, Stefanie Rüdigier, Christoph Rüdigier ebenfalls aus Bühlingen und Jens Knittel aus Rottweil. Allen ein herzliches Willkommen.

Die Durchführung der klassischen Wandertage in bisherige Form mit Start und Ziel in der Rottweiler Stadthalle gehört ab sofort der Vergangenheit an. Vorsitzender Harald Goldenstein berichtete von immer höher werdenden Hürden. Dazu zählen steigende Bürokratie beim Einholen der erforderlichen Genehmigungen, die Organisation der Kontrollpunkte, die Organisation in der Halle sowie die Organisation der Helferinnen und Helfer. Die Mithilfe beim Auf- und Abbau in der Halle, in der Küche oder sonstigen organisatorischen Aufgaben brachten den Verein über Wochen an seine Kapazitätsgrenzen. „Unter Berücksichtigung der sinkenden Teilnehmerzahlen und des steigenden Altersdurchschnitt der helfenden Mitglieder blieb uns keine andere Wahl“, betonte Harald Goldenstein.

Doch den Kopf in den Sand zu stecken ist nicht die Art des Wandervereins Rottweil-Bühlingen. Damit die Wandertage trotz sinkender Teilnehmerzahl stattfinden können, wird der Volkswandertag am 27./28. Oktober 2018 erstmals nach 43 Jahren voraussichtlich wieder mit Start und Ziel in der Turn- und Festhalle Bühlingen stattfinden.

Margot Kilian berichtete über die Kassenlage und war erfreut über den positiven Kassenbestand. Die Kassenprüfer Nadine Liebermann und Hermann Koslowski bescheinigten eine korrekte Kassenführung.

Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.

Herbert Sagas übernahm sichtlich erfreut die Wahlleitung.
Einstimmig wurden gewählt:
2. Vorsitzender: Herbert Sagas
Schriftführer: Daniel Sagas
Wanderwart: Renate Nerlich
Beisitzer: Daniel Goldenstein
Für den Aufbau: Franziska Schwaiger
Für den Aufbau: Harald Reichmann
Kassenprüfer Nadine Liebermann und Hermann Koslowski.

Bei der Gruppenpreisverteilung konnte sich Renate Nerlich aus Rottweil mit 38 Wanderungen gefolgt von Helga und Adelbert Schlegel aus Tannheim mit je 36 Wanderungen durchsetzen. Ebenfalls sehr gut unterwegs waren Margot Kilian aus Dietingen (32 Wanderungen) sowie Ingrid und Hubert Eberle mit je 20 Wanderungen. Alle Teilnehmer wurden mit einem Preis belohnt.

Termine 2018:
09.03.2018 Eröffnung Permanenter Wanderweg Rund um Dietingen
09.06.2018 Eröffnung Permanenter Wanderweg Rund um den Pappelsee
September 2018 Eröffnung Permanenter Wanderwege in Immendingen und Bühlingen
22. September 2018 Geführte Wanderung durch das Eschachtal
27./28. Oktober Wandertage in Bühlingen.

Der Vorstand bedankte sich nochmals bei seinen Mitgliedern und Gästen für die gute Beteiligung an der Jahreshauptversammlung.
Bei einen gemütlichen Beisammensein haben wir den Abend ausklingen lassen.